Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Gedenkstätte Buchenwald und BAUHAUS Museum Weimar


Zu diesem Kurs


Von 1937 bis zum 11. April 1945 bestand auf dem Ettersberg bei Weimar das Konzentrationslager Buchenwald, in dem über 250.000 Menschen aus fast 50 Nationen inhaftiert waren. Mehr als 50.000 Menschen starben durch die mörderischen Arbeits- und Lebensbedingungen oder wurden von der SS willkürlich ermordet. Anfang der 1950er Jahre wurde das Lager weitgehend demontiert. Es entstand eine monumentale Denkmalanlage, die 1958 mit den erhaltenen Bereichen des ehemaligen Lagers als Nationale Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald eingeweiht wurde. Die heutige Gedenkstätte Buchenwald ist Teil der von der Bundesregierung und vom Land Thüringen getragenen Stiftung. Eine Führung wird von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr stattfinden. Im Anschluss fahren wir in die Kulturstadt Weimar und verbringen dort die Mittagspause. Danach werden wir uns gemeinsam zum BAUHAUS Museum begeben, um dort eine Führung um 15:00 Uhr zu besuchen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des 1919 in Weimar gegründeten Staatlichen Bauhauses eröffnete 2019 das neue Bauhaus-Museum Weimar und präsentiert seit dem die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung. Als Ort der offenen Begegnung und Diskussion erinnert es an die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts und verknüpft deren Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von HEUTE und MORGEN. Mit diesen Eindrücken verlassen wir die Kulturstadt mit einem bleibenden Erlebnis.
Gebühr inkl. Eintrittsgelder und Führung.

Kursnr.: 20ZS1101
Kosten: 65,00 €


Termin(e)

Do. 30.04.2020


Verfügbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wartburgkreis

Charlottenstraße 23
36433 Bad Salzungen

Tel: 03695/55370
Fax: 03695/553720
E-Mail: info@vhs-wartburgkreis.de

Öffnungszeiten

Montag und Freitag             09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
                                            14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch                              geschlossen (Termine nur nach Vereinbarung)

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen