Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

22HEA90002 Junge VHS: Profi-Podcasts selbst gemacht

Podcasts sind auf Erfolgskurs. Es gibt kein Thema, was es nicht gibt. Wenn Du was zu sagen hast, bist Du in diesem Kurs genau richtig! Du lernst, wie ein professioneller Podcast produziert wird und Du deine kreativen Ideen hörtauglich umsetzen kannst. Von deiner ersten Idee bis hin zur Aufnahme und Produktion steckt alles drin: Wie nimmst Du Deinen Podcast professionell auf? Wie funktioniert der Audioschnitt? Wie schaffst Du es, dass Dein Podcast toll klingt und auch gut beim Publikum ankommt? Auf welche rechtlichen Dinge musst Du achten? Wir probieren alles zusammen praktisch aus: „Von der Idee zum Konzept“, „Sprechen am Mikro“, „Audioproduktion“, „Audioschnitt und Gestaltungsideen“, „Verbreitung und Vermarktung“, „Apps und Tools“. Journalistin und Medienpädagogin Franziska Klemm vom Wartburg-Radio gibt Tipps für die Aufnahme, den Audioschnitt und stellt praktische Apps und Tools für Deinen eigenen Podcast vor. Am Ende des Workshops kann Dein erster eigener Podcast viral gehen!

Bitte beachten: Diese Kurse werden als Kleingruppenkurs ab 4 Teilnehmenden bei entsprechender Gebührenumlage durchgeführt:

ab 7 Teilnehmern: 34,29 Euro
ab 6 Teilnehmern: 40,00 Euro
ab 5 Teilnehmern: 48,00 Euro
ab 4 Teilnehmern: 60,00 Euro

Kursort

Raum 11

Schmelzerstraße 19
99817 Eisenach


Termine

Datum
1. Termin am 25.10.2022
Uhrzeit
15:30 - 17:45 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19, Raum 11
Datum
2. Termin am 26.10.2022
Uhrzeit
15:30 - 17:45 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19, Raum 11
Datum
3. Termin am 27.10.2022
Uhrzeit
15:30 - 17:45 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19, Raum 11
Datum
4. Termin am 28.10.2022
Uhrzeit
15:30 - 17:45 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19, Raum 11




Fit für den Beruf – Weiterkommen mit der vhs

 

Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Sie setzt an bei Kompetenzen wie der Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Beruf und Digitale Bildung“ dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen. Veranstaltungen zu Querschnitts-Themen, die berufliche und persönliche Kompetenzen (Rhetorik, Selbstmarketing, Kreativitätstrainings) stärken, runden das Angebot ab.

Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge, berufsbezogene Sprachkurse oder Vortragsreihen zum Thema Kind und Karriere.

 

„Es geht darum, Arbeitslosigkeit im digitalen Wandel zu vermeiden, bevor sie entsteht. (…) Die Arbeit wird uns nicht ausgehen, es wird aber andere Arbeit sein.“

Hubertus Heil, Bundesarbeitsminister