Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik-Gesellschaft-Umwelt >> Heimatkunde-Tourismus

Seite 1 von 1

freie Plätze Park Altenstein als Landschaftsgarten

(Bad Liebenstein, ab Mi., 14.9., 16.00 Uhr )

Wollten Sie schon immer wissen, wie das imposante Teppichbeet im größten englischen Landschaftsgarten Thüringens in Park Altenstein entsteht und gepflegt wird? Oder was das Altensteiner Zechsternritt mit Kairo zu tun hat, was Johannes Brahms an Schloss Altenstein so faszinierte oder wie ein Mammutbaum seinen Weg auf den Altenstein fand? Auf all' diese und weitere interessante Fragen zur Kultur- und Heimatgeschichte wird Ihnen Kursleiterin Sandra Kallenbach bei einem exklusiven Rundgang Antworten geben, die Sie überraschen dürften.

Treffpunkt Hochmarschallamt
In wenigen thüringischen Landkreisen lassen sich die schmerzlichen Folgen der deutsch-deutschen Teilung so plastisch nachvollziehen wie im Wartburgkreis (und seinen hessischen Nachbarn). Es liegt nahe, dies am 2. Oktober 2022 bei einem geführten Grenzgang nachzuvollziehen - vom aufwändig rekonstruierten Mahnmal Grenzwachturm in Vacha mit einer kleinen Ausstellung, dann über die Werra auf der zwischen 1950 und 1989 gesperrte 'Brücke der Einheit‘ bis hin zum Grenzmuseum im Torbogen von Schloss Philippsthal im hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Sie werden von ehrenamtlichen Stadtführern und Museumsangestellten geführt. Auch die Vorführung eines historischen Filmdokuments über die Errichtung der Zonengrenze und das Ansehen von Rekonstruktion(en) der Grenzanlagen in mehreren Maßstäben sind Bestandteil des Angebots. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr in mehren nahen Restaurants in Schloss Philippsthal.

Treffpunkt ist der Kirchplatz in Vacha gegenüber dem früheren Grenzturm um 10.00 Uhr.

freie Plätze Heilbad Liebenstein. Ein kulturhistorischer Spaziergang.

(Bad Liebenstein, ab Mi., 5.10., 16.00 Uhr )

Erfahren Sie bei einem besonderen Rundgang alles über die Kuren mit der stärksten Eisen-Mangan-Quelle Deutschlands - und seiner Entwicklung zum Kurbad der Schönen und Reichen im 19. Jahrhundert. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie eine klassische Trinkkur funktioniert oder wie das Kurwesen der Zukunft aussehen soll, dann werden Sie auf all' Ihre Fragen eine Auskunft bekommen. Bereits zu vergangenen Zeiten drehte sich alles um Gesundheit und das gesellschaftliche Leben. Spannende historische Einblicke spannen einen Bogen von der Vergangenheit bis hin in unsere Gegenwart.

Treffpunkt Brunnentempel/Komödienhaus
Ein historischer Rundgang beginnend ab dem Gradierwerk mit den Darstellungen einzelner Phasen des Wiederaufbaus. Der Weg führt durch den Garten der Dr. Thaler Villa, erbaut 1900, dem ersten Badearzt von Bad Salzungen bis zur heutigen Dr. Klingler Villa, die anschließend besucht wird.
Weiter gelangen wir zur Kinder Reha Klinik 'Charlottenhall' Wir besuchen das Haus und lernen die vielfältigen Möglichkeiten der Unterbringung und Beschäftigung für die Kinder kennen. Unser Weg endet am Bahnhof mit seiner Geschichte.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wartburgkreis
Schmelzerstraße 19
99817 Eisenach
Tel: 03695-617261
Charlottenstraße 23
36433 Bad Salzungen
Tel. 03695-617251
E-Mail: vhs@wartburgkreis.de

 

Öffnungszeiten

Montag und Freitag
9 Uhr bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9 Uhr bis 12 Uhr und
14 Uhr bis 18 Uhr
Mittwoch
geschlossen
(Termine nach Vereinbarung)

 

 

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen