Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Tanz

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Polynesian Dancing

( ab Do., 8.11., 19.30 Uhr )

Finden Sie Freude und Entspannung beim Erlernen der Tänze der Polynesier und lernen Sie auch deren Kultur kennen.
Hula - ist eine polynesische, durch Gesang begleitete Tanzform. Er wurde auf den Hawaii-Inseln durch die Polynesier unter westlichem Einfluss im 19. und 20. Jahrhundert entwickelt. Die Musik wird geprägt durch den Einsatz von Musikinstrumenten, wie die Gitarre, Ukulele und den Kontrabass. Hula-Tänze sind eine komplexe Kunstform. Es werden viele Handbewegungen verwendet, um die Worte in einem Lied oder den Gesang darzustellen. Hawaiian Hula ist die "Sprache des Herzen und deshalb der Herzschlag des Hawaiischen Volkes". Es gibt ähnliche Tänze, die von anderen polynesischen Inseln kommen, wie z.B. Tahiti, Cook Islands oder Samoa Islands. Diese Tänze, bei denen Gestik der Hände, Hüften, Beine und Po zum Einsatz kommen, erlernen Sie im Kurs. Unter dem Motto "Always Smile" steht besonders der Gesichtsausdruck im Mittelpunkt und Sie tauchen ein in die Lebenswelt und Kultur der Polynesischen Völker.

Anmeldung möglich Salsa

( ab Do., 8.11., 19.00 Uhr )

Diese Tanzform, mit ihren Quellen aus Folklore und Gesellschaftstanz ist eine eigenständige Tanzdisziplin. Sie fördert das persönliche Wohlbefinden auf körperlicher, geistiger und psychosozialer Ebene. Die unwiderstehliche Musik aus Lateinamerika, ist aus einer Mixtur verschiedener Rhythmen
(Mambo, Samba, Elementen aus Folklore und Pop) entstanden.
Die Einführung in die grundlegenden Figuren des Salsa wird durch rhythmische Schulung ergänzt. Eine Anmeldung ist einzeln oder paarweise möglich.Jeder kann mittanzen, ohne Vorkenntnisse und ohne einen Partner/ eine Partnerin mitbringen zu müssen.
Sie benötigen bequeme Kleidung, Turnschuhe und etwas zum Trinken.

freie Plätze Salsa Gold

( ab Di., 19.2., 16.00 Uhr )

für Junggebliebene.
Diese Tanzform, mit ihren Quellen aus Folklore und Gesellschaftstanz ist eine eigenständige Tanzdisziplin und ist auf die Veränderungen im Alter abgestimmt. Sie fördert das persönliche Wohlbefinden auf körperlicher, geistiger und psychosozialer Ebene. Die unwiderstehliche Musik aus Lateinamerika, ist aus einer Mixtur verschiedener Rhythmen
(Mambo, Samba, Elementen aus Folklore und Pop) entstanden.
Die Einführung in die grundlegenden Figuren des Salsa wird durch rhythmische Schulung ergänzt. Eine Anmeldung ist einzeln oder paarweise möglich.Jeder kann mittanzen, ohne Vorkenntnisse und ohne einen Partner/ eine Partnerin mitbringen zu müssen.
Sie benötigen bequeme Kleidung, Turnschuhe und etwas zum Trinken.

freie Plätze DAYO - Dance Yoga

( ab Di., 19.2., 17.30 Uhr )

DAYO verbindet Methoden aus der östlichen und westlichen Trainingsmethodik. Klassische Yogaelemente verschmelzen mit tänzerischen Schrittfolgen. Fließende Bewegungsabläufe, die auf Ganzkörperübungen basieren, verbessern gleichermaßen Kraft, Körperhaltung, Beweglichkeit, Balance und Koordination. DAYO bietet die Möglichkeit für eigene Bewegungsinterpretationen und ist inspiriert vom Verständnis der richtigen Nutzung der Vitalenergie.
Innere Stärke und Gelassenheit im Alltag werden gefördert, der Körper wird beweglicher und der Geist ruhiger.

freie Plätze Salsa

( ab Do., 21.2., 19.00 Uhr )

Diese Tanzform, mit ihren Quellen aus Folklore und Gesellschaftstanz ist eine eigenständige Tanzdisziplin. Sie fördert das persönliche Wohlbefinden auf körperlicher, geistiger und psychosozialer Ebene. Die unwiderstehliche Musik aus Lateinamerika, ist aus einer Mixtur verschiedener Rhythmen
(Mambo, Samba, Elementen aus Folklore und Pop) entstanden.
Die Einführung in die grundlegenden Figuren des Salsa wird durch rhythmische Schulung ergänzt. Eine Anmeldung ist einzeln oder paarweise möglich.Jeder kann mittanzen, ohne Vorkenntnisse und ohne einen Partner/ eine Partnerin mitbringen zu müssen.
Sie benötigen bequeme Kleidung, Turnschuhe und etwas zum Trinken.

freie Plätze Polynesian Dancing

( ab Do., 28.2., 19.30 Uhr )

Finden Sie Freude und Entspannung beim Erlernen der Tänze der Polynesier und lernen Sie auch deren Kultur kennen.
Hula - ist eine polynesische, durch Gesang begleitete Tanzform. Er wurde auf den Hawaii-Inseln durch die Polynesier unter westlichem Einfluss im 19. und 20. Jahrhundert entwickelt. Die Musik wird geprägt durch den Einsatz von Musikinstrumenten, wie die Gitarre, Ukulele und den Kontrabass. Hula-Tänze sind eine komplexe Kunstform. Es werden viele Handbewegungen verwendet, um die Worte in einem Lied oder den Gesang darzustellen. Hawaiian Hula ist die "Sprache des Herzen und deshalb der Herzschlag des Hawaiischen Volkes". Es gibt ähnliche Tänze, die von anderen polynesischen Inseln kommen, wie z.B. Tahiti, Cook Islands oder Samoa Islands. Diese Tänze, bei denen Gestik der Hände, Hüften, Beine und Po zum Einsatz kommen, erlernen Sie im Kurs. Unter dem Motto "Always Smile" steht besonders der Gesichtsausdruck im Mittelpunkt und Sie tauchen ein in die Lebenswelt und Kultur der Polynesischen Völker.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wartburgkreis

Karl-Liebknecht-Str.23
36433 Bad Salzungen

Tel: 03695/55370
Fax: 03695/553720
E-Mail: info@vhs-wartburgkreis.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag  9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 19:00 Uhr
Freitag 9:00 – 12:00 Uhr

Während der Schulferien in Thüringen:
Montag bis Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 9:00 – 12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen