Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

22HBS10104 Grenzgang zur Einheit: DDR Grenzmahnmale und -Museen Vacha und Philippsthal

In wenigen thüringischen Landkreisen lassen sich die schmerzlichen Folgen der deutsch-deutschen Teilung so plastisch nachvollziehen wie im Wartburgkreis (und seinen hessischen Nachbarn). Es liegt nahe, dies am 2. Oktober 2022 bei einem geführten Grenzgang nachzuvollziehen - vom aufwändig rekonstruierten Mahnmal Grenzwachturm in Vacha mit einer kleinen Ausstellung, dann über die Werra auf der zwischen 1950 und 1989 gesperrte 'Brücke der Einheit‘ bis hin zum Grenzmuseum im Torbogen von Schloss Philippsthal im hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Sie werden von ehrenamtlichen Stadtführern und Museumsangestellten geführt. Auch die Vorführung eines historischen Filmdokuments über die Errichtung der Zonengrenze und das Ansehen von Rekonstruktion(en) der Grenzanlagen in mehreren Maßstäben sind Bestandteil des Angebots. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr in mehren nahen Restaurants in Schloss Philippsthal.

Treffpunkt ist der Kirchplatz in Vacha gegenüber dem früheren Grenzturm um 10.00 Uhr.
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.