Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

24FEA10107 Die Vergangenheit entziffern: die altdeutsche Handschrift (Sütterlin) für Einsteiger

In vielen Familien schlummern noch Zeugnisse aus vergangenen Zeiten:
Urkunden, (Liebes-) Briefe der Großeltern, Ortschroniken, Behördenbriefe, Kriegstagebücher oder Kochrezepte. Doch dieser Schatz wird bald nicht mehr zugänglich sein, wenn die (alt-) deutsche Handschrift nicht mehr gelesen werden kann. Bis zum Jahre 1941 wurde in der alten deutschen Handschrift geschrieben, bevor diese vom lateinischen Alphabet abgelöst wurde. Die sog. Sütterlinschrift wurde 1911 von dem Berliner Graphiker Ludwig Sütterlin entwickelt. Sie ist eine spezielle Form der älteren deutschen Kurrentschrift. Sie erlernen in dem Kurs die Sütterlinschrift schreiben und lesen.
Teilnehmende, die diese Schrift neu erlernen möchten oder bereits kennen, sind in diesem Einführungskurs ebenso herzlich willkommen wie Personen, die Erlerntes auffrischen wollen.
Bitte bringen Sie zum Kurs ein Schreibgerät, möglichst einen (Kalligrafie)- Füllfederhalter, mit. Kursunterlagen können Sie in der ersten Unterrichtsstunde für insgesamt 4,00 Euro direkt bei der Kursleiterin erwerben.

Kursort

Raum 09, Eisenach

Schmelzerstraße 19
99817 Eisenach


Termine

Datum
1. Termin am 14.06.2024
Uhrzeit
17:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, EA VHS-Hauptstelle Eisenach, Raum 09
Datum
2. Termin am 15.06.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Ort: Schmelzerstraße 19, EA VHS-Hauptstelle Eisenach, Raum 09




vhs: Demokratische Orte des Lernens

 

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

 

„No one pretends that democracy is perfect or all-wise. Indeed, it has been said that democracy is the worst form of Government except all those other forms that have been tried from time to time.”

„Niemand behauptet, die Demokratie sei perfekt. Tatsächlich ist die Demokratie die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.“

Sir Winston Churchill